Biographie

Gruppenausstellungen

1992-93 False Premises, Moving Message, British Telecom New Contemporaries auf Tournee, kuratiert von Guy Brett, Derek Jarman & Marina Warner: Orion in Newlyn, Cornerhouse in Manchester, Angel Row in Nottingham, Orpheus in Belfast (IRL), ICA in London (GB)
1993 Kölnisch Wasser (live Video/Performance), Break the Silence - A Video Diary, 120 Tage Einsamkeit, Galerie 68Elf Köln (D)
1993 Seduction 2, False Premises & Vortrag, Women in Art Practice Konferenz, Exeter (GB)

1995 Hotel Chelsea - Köln, Coincidence, Ignis Europäisches Kulturzentrum, Köln (D)
1996 Hotel Chelsea - Köln, Whitechapel Gallery London (GB)
1996 Hotel Chelsea - Köln, Triptych for a Jewish Princess Second Generation, Mensch 2000, Hochbunker Köln-Ehrenfeld (D)
1997 Hotel Chelsea – Köln, Hotels, (mit Doris Frohnapfel), SCHULZ Köln (D)

1998 Blue Danaé I, Outfit & Identity, Internationale Photoszene Köln, Kunsthaus Rhenania (D)
1998 Blue Danaé I & 2, Triptych for a Jewish Princess Second Generation, Davka, Jüdisches Leben in Berlin, Traditionen und Visionen, Centrum Judaicum (D)
1998 Hotel Chelsea – Köln, Triptych for a Jewish Princess Second Generation, Play it By Ear, Not Black and White, (mit Doris Frohnapfel), Fotogalerie Brotfabrik, Berlin (D)

1999 Hotel Chelsea - Köln, Crosslinks (Videothek), Berliner Marstall (D)
1999 Golden Showers, Die Gehängten/Hung Up, Menschen Wie Du und Ich, 4 Künstlerinnen zur Ausstellung Vernichtungskrieg Verbrechen der Wehrmacht 1941 bis 1944, Kölnisches Stadtmuseum (D)
1999 Die Gehängten/Hung Up, Davka, Kulturbrauerei Prenzlauerberg, Berlin (D)
1999 Die Gehängten/Hung Up, Das Jüdische Zentral-Labyrinth, Berlin (D)
1999 Ô d’Oriane, Frauen-Blicke (mit Anna Halm-Schudel), In Focus Galerie am Dom, Köln (D)

2000 Dual(national)ity, Die Gehängten/Hung Up, Hotel Chelsea - Köln, Heimat Kunst, Haus der Kulturen der Welt, Berlin (D)
2000 Hotel Chelsea - Köln and 2 Video Stills (Photos), Gegen den Strich, Museum Ludwig, Köln (D)
2000 Jack the Ladder, Dual(national)ity, Stechmücke (Work in Progress, Lesung), Aesthetik 1,2,3, Galerie 68Elf, Photoszene, Köln (D)

2001 wrestlewithyourangel & neonazi, Termini Technici, Trinitatis Kirche Köln (D)
2001 Between the Lines or the Three Rs, Rolf Steiner's 'Die Weite Welt' (Edition 30): Rupert Walser Art, Köln (D)
2001 Between the Lines or the Three Rs, Rolf Steiner's 'Die Weite Welt' (Edition 30): (Lesung Dez. 7) Literaturhaus Köln (D)
2001 Between the Lines or the Three Rs, Rolf Steiner's 'Die Weite Welt' (Edition 30): Claus Bittner Buchhandlung, Köln (D)

2002 Between the Lines or the Three Rs, Rolf Steiner's 'Die Weite Welt' (Edition 30): Studio Dumont, Köln (D)
2002 Hermes Insensed & Videoprojektion: Hotel Chelsea – Köln, Ambivalenzen, Frauenmuseum Bonn (D)
2002 Hermes Insensed & Videoprojektion: Hotel Chelsea – Köln, Ambivalenzen, Galerie Münsterland, Emsdetten (D)
2002 Hotel Chelsea - Köln (Photoserie) Kultur Köln 30, Köln-Ehrenfeld (D)
2002 Dual(national)ity, Transcending the Ladder (Lesung Okt. 16), Europe Beyond Borders, City of Women, Mednarodni Graficini Likovni Center, Ljubljana (SL)
2002-03 Hotel Chelsea - Köln Video Still, Jahresgaben Ausstellung, Köln Kultur 30 (D)
2003 beachcomber, Bilder Gegen Krieg, Galerie Lichtblick, Köln (D)
2003-04 lesser is me more or less & Jack the Ladder, Das Recht des Bildes, Jüdische Perspektiven in der Modernen Kunst, Museum Bochum (D)

2004 Ô d'Oriane, Kölnisch Wasser (Split-Screen Projektion) Lies, Lust, Art & Fashion - Signale der Kleidung, Podewil, Berlin (D)
2004 Between the Lines or the Three Rs, Rolf Steiner's Die weite Welt: Museum Ludwig, Köln (D)
2004 beachcomber, Bilder Gegen Krieg, Kunsthochschule Hasselt (B)
2004 Who's Boss: Hair Shirt, Dresscodes, Kunstverein Neuhausen (D)

2005 (28.1.-Ende April) Boss Rune T-shirts, Schöne Grüße, Propeller, Friedrichshain, Berlin (D)
2005 Who’s Boss: Fashion Victim, Hair Shirt, Art Prize, Röslein sprach..., Your Rules, Boss Rune (& Boss Rune T-shirts), "Stets gern für Sie beschäftigt…", ifa Galerie, Berlin (D)
2005 (26.3.-23.4 Eröffnung 24. März ab 19 Uhr) Poker Poems & Röslein sprach…, 150m3 Largus, Ausstellungs- und Projektraum, Mozartstr.9, Köln (D)
2005 (28.5-3.7.) Who’s Boss, Prora Dokumentationszentrum, Rügen (D)
2005 (18.9.-2.10.) Dual(national)ity, Dibond Bilder auf UV Directprint Dibond Aluminium, Contact - Context, Künstlerforum Bonn (D)
2005 (9.11.-6.1.2006) Who’s Boss, "Stets gern für Sie beschäftigt…", Kunstverein Rosenheim (D)
2005 (2-18.12) DVD Version Promised Land, Traum und Trauma - Zur Idee des Staates Israel in Film und Video, Haus der Kulturen der Welt, Berlin (D)
2006 (6.5.-18.6.) Promised Land, Jahresausstellung, Kunstverein Rosenheim (D)

2006 (25.3.) Travelcookbook, Diavortrag von Kurzgeschichten mit Menü, Stick Insect, Getta Life, Recipe for Love, Mid Summer, Propeller, Friedrichshain, Berlin (D)
2006 (29.8.-32.8.) Promised Land als DVD Projektion mit Diskussion, Jerusalem Cinamatheque abends 29.8., Promised Land & Computer-basierte Projektion Theme Park in der Ausstellung, Who’s Boss & Theme Park Reconstructed als Seminar Präsentation, c.sides Festival, International Convention Center, Jerusalem (IL)
2006 (2.9.-ende September) Who’ Boss: Soul Brother Shaheen, Connection, Propeller, Berlin (D)
2006 (9.9-13.10) Bilder und Statements aus Fading into the Foreground, Emergency Room, Kurator Thierry Geoffroy Colonel, Galerie Olaf Stüber, Berlin (D)
2006 (6.10.-27.10) Promised Land: 3 photographien: Beelzebularin und 2 digitalisierte, handgeschriebene Texte auf Englisch und Deutsch, Virtual Residency, Galeria Biala, Centrum Kultury, Lublin (PL)

2007 (11.3.-9.4.) Eröffnung 12 Uhr, 4 Doppelporträts: lesser is me more or less, or else, Du bist Einstein, doo bee doo und das Video Promised Land, Connected, Jüdische Kulturtage, Altes Museum im BIS-Zentrum Mönchengladbach www.connected-mg.de (D)
2007 (15.-29.6) Photos mit den Nummern 39 & 51, Theme Park, Urban Life, The Forest Café, ein Wochenende mit Photographie, Film und Performance-Gedichten, Edinburgh (GB) http://www.stimulusrespond.com/
2007 (15.7.-26.8.) 2 Doppeltporträts: or else, Du bist Einstein, Kunstverein Rosenheim Jahresausstellung, Eröffnung 14. Juli, Städtische Galerie (D)
2007 (1.-2.9.) False Premises, DVD mit deutsche Untertiteln, Gruppenausstellung, Artemiade, Kunst in der Siedlung am Kalscheurer Weg, Köln (D) http://artemiade.de/?page_id=216
2007 (27.3) Promised Land: Beelzebularin erhielt eine Auszeichnung im Rahmen der Preisverleihung zum "Internationalen Jüdischen Künstler des Jahres" (International Jewish Artists of the Year Awards), Ben Uri Gallery, Das Jüdische Museum London (The London Jewish Museum of Art) (GB)
2007 (27.9.-3.10) Tanya Ury’s neue Gemeinschaftsarbeit mit Laurel Jay Carpenter während der ”Avant-Garde Dating“-Woche im Art Forum, The New Life Shop Art Gallery, Choriner Strasse 85, Berlin (D):
http://www.wooloo.org/avantgardedating/
2007 (30.11.-11.1.2008) Die Ausstellung “In Pursuit: Art on Dating” in der ISE Cultural Foundation Gallery, New York (USA) enthält eine Computer-Repräsentation mit allen Video-Trailern aus dem einwöchigen Aufenthalt in der New Life Shop Art Gallery, Berlin (D)
http://www.isefoundation.org/english/ny/nextnow.html
2007 (6.11-16.12) Eröffnung 5. November, Finissage 16. Dezember, Ausstellung Diaspora and Troubles von Tanya Ury kuratiert, DVD-Projektion Promised Land & computer-basierte Projektion Theme Park, Performance Red Hot Pokers (Tanya Ury und Kristof Szabo) 15 Uhr, 16. Dezember, Kunstbunker Tumulka, München (D)
http://www.kunstbunker-tumulka.de/vorschau.htm
http://www.kunstbunker-tumulka.de/ury/ury.pdf
2007 (30.11.-11.1.2008) Eine Computer-Repräsentation mit allen Video-Trailern aus dem einwöchigen Aufenthalt in der New Life Shop Art Gallery, Berlin (D) wird präsentiert in die Ausstellung “In Pursuit: Art on Dating” in der ISE Cultural Foundation Gallery www.isefoundation.org New York (USA)

2008 (15.2-30.3) Video-Projektion Installation Trains unterlegt mit einer digital-elektronischen Musikpartitur von Till Rohmann & 6 Photos (30 x 42 cm) aus der Serie (Work in Progress) Fading into the Foreground, präsentiert im Rahmen der Gruppenausstellung „Politics”, Eröffnung 20 Uhr, Künstlerhaus Dortmund (D) http://www.kuenstlerhaus-dortmund.de/deutsch/aus2008.htm
Statement als PDF
2008 (24.-26.4.) 6 Photos (13 x 18 cm) aus der Serie XX, Kommen Sie Nach Hause 9, Kunst und Design Gereonswall 27a, Köln http://www.kommensienachhause.de/ksnh9/set.html (D)
2008 (25.4.-15.5) Who’s Boss: Boss Rune (T-Shirts) & Röslein Sprach… (DVD), Open Space an der World-Ex-Position 08, Wien (AT)
http://www.openspace-zkp.org/english/exibithion.html
http://www.metamute.org/en/node/11500

2009 (5.2.-15.3.) Sibling Rivalry - Geschwisterliche Rivalität (50 x 33,5 cm), “Art of Emergency”, Eröffnung 19 Uhr, 5. Februar, Artneuland, Berlin (D) http://artneuland.com
2009 (19.3.-24.5) Photoserie mit Artikel: Theme Park Reconstructed als PDF-Computer-Präsentation (auf Deutsch mit allen Abbildungen) und Theme Park Photos Nummern 39 & 51 – Eröffnung: 19. März, 18.30 Uhr, anlässlich des Vortrages von Dr. Jürgen Rostock (19 Uhr) in der Ausstellung “Freizeit im Faschismus”, EL-DE-Haus, NS-Dokumentationszentrum, Köln (D) www.museenkoeln.de
2009 (27.6.) Fading into the Foreground Nr. 1: Junger schwarzer Mann, King-George-Street, Jerusalem (IL), 30.8.-5.9.2006 (42 x 30 cm), TomBola des kjubh-kunstverein e.V. 17 Uhr, Vorbesichtigung: 24./25./26.06.2009, 18 -20Uhr Köln (D)

2010 (10.7) semi detached – half dimensional poems, Plattencover-Design von Ury (1989-2010), Gruppenausstellung: kjubh KUNSTVEREIN, ZEHN JAHRE, mit Musik von popnoname, 19 Uhr, im Kabinett des Kölnischen Kunstvereins, Hahnen Strasse 6 (D)
2010 (21.12 – 12.6.2011) Poker Poems, präsentiert von Tanya Ury in einer Online-Ausstellung: “The Weight of the Words” (Das Gewicht der Wörter), kuratiert von Pedro Torres (ES)
http://www.stuffinablank.com/theweightofthewords13.html
2011 (18.3.-26.6)
Installation der Video-Performance Fury, Gruppenausstellung "Kunst und Gedenken. Kölner Künstler/innen mit Arbeiten zur Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus", Eröffnung: 17. März, EL-DE-Haus, NS-DOK-Zentrum Köln (D)
2011 (24.2) Tanya Ury zeigte ihre halb dimensionale Gedichte als Power-Point-Präsentation und Live-Performance 19 Uhr, während der „Grossen Kunstausstellung NRW“ (im Rahmen der „jüdischen Kulturtage“) im Donnerhall, Düsseldorfer Museum Kunst Palast, Kulturzentrum Ehrenhof (D)
2013 (9-20.4) Die Photoarbeiten Alibijude & Stacheldrahtmann (1 & 2) werden im gedruckten Kleinform in der Ausstellung „Postkarte und Jenseits“ durch das Projekt für zeitgenössische Ästhetik präsentiert, Kuratoren: Mirjam Kroker & Juan Toro, Instituto Departamental de Bellas Artes, Cali, Kolumbien (CO)
2014 (5.07-12.10.2014) Tanya Ury präsentiert 7 aus Artistic Freedom – Künstlerische Freiheit, einer neunteiligen Serie über das ehemalige Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen, als Teil von „Lost in Interiors - Photographische Positionen zur politischen Haft”, einer Gruppenausstellung zum Programm: „25 Jahre Mauerfall“ in Berlin. Eröffnung: 19 Uhr, 4. Juli, Projektraum – PhotoWerkBerlin, c/o Kommunale Galerie Berlin, Hohenzollerndamm 176, 10713 Berlin (D). 5 Mappen - beinhaltend 5 A4-Drucke aus Artistic Freedom – Künstlerische Freiheit - werden in die Galerie verkauft. Zur Eröffnung (20 Uhr) begleitet Kasander Nilist am Kontrabass Tanya Urys Gedichtimprovisation zu dem historischen Thema (Englisch & Deutsch) mit frei improvisierter Musik.

2015 (18.1-15.2) Tanya Ury präsentiert Artistic Freedom, 9 Photos und einen etwa sechsstündigen Loop, der mit Texten als Audio-Performance und visueller konkreter Poesie von Tanya Ury für Projektion bzw. Bildschirm produziert wurde. In „Der Fremde in Mir”, eine von René de Rooze kuratierten Gruppenausstellung, mit einer Einführung von David Stroband von der Kunstakademie Minerva Groningen findet zur Eröffnung eine Performance von Tanya Ury (Text) und Kasander Nilist (Kontrabass) - improvisierte Poesie mit improvisierter Musik zu dem Ausstellungsthema 3 Uhr in der SMAHK-Galerie, Assen (NL) statt.

2015 (22.3-1.11) 6 von 19 Mänteln aus Tanya Urys Hair Shirt Army (Armee-des-härenen-Gewands) werden in Daniel Spoerris Gruppenausstellung „Lieben und Haben – Liebhaben, Sammeln und Sammler“ präsentiert. Die Ausstellung anlässlich Spoerris 85. Geburtstag findet im Ausstellungshaus Spoerri (Hauptplatz 23, 3493 Hadersdorf am Kamp (A)) statt. Die Eröffnung ist am Samstag, 21. März 2015, um 16 Uhr
http://www.spoerri.at/aktuelle-ausstellung.htm

2015 (19.4.-1.11.) Tanya Ury präsentiert Имя говорит само за себя, nomen est omen 1 & 2, 2014: in Frauen in Krieg und Frieden, Frauenmuseum Bonn (D)

2016 (16-19.9) Tanya Ury präsentiert georgy girl (cunt prints), Nr. 5 aus der Serie 3. (24 x 32 cm Gouache-Körperabdrücke auf Aquarell-Papier) in “A Rose is a Rose” (Eine Rose ist eine Rose), eine Gruppenausstellung und Spendenveranstaltung für Patientinnen, die Opfer von Genitalverstümmelung wurden und im Waldfriede Krankenhaus, Berlin behandelt werden. Die Veranstaltung findet statt während der Berliner Kunstwoche, im "Desert Flower Center" des Waldfriede Krankenhauses, Berlin (D) www.AroseisArose.de

2016 (9) Tanya Ury präsentiert Artistic Freedom, 5 (Nrs. 1, 2, 4, 5, 9) aus einer Serie von 9 projizierten Photos in „Menschenräume“ (Eröffnung am Freitag, 23. September ab 19 Uhr), kuratiert von 68elf, im Rahmen der “Internationalen Photoszene Köln 2016”, Kunstgelände Odonien Hornstrasse 85, D-50825 Köln, (D)
https://issuu.com/norgoe/docs/menschenraeume_pages_cover_va5

 

zurück