semi detached (halbwegs unbeteiligt)

1989-2010


Die Photographie halbwegs unbeteiligt & die halbdimensionalen Gedichte Nr. 1 werden miteinander kombiniert, um ein Plattencover (31,2 cm Breite x 31,3 Höhe) zu gestalten. Die Arbeit wurde von Jens-Uwe Beyer für eine Gruppenausstellung in Auftrag gegeben - 25 Jens-Uwe Beyer Plattencover - die 10 Jahre kjubh Kunstverein e.V. zelebriert (im Kölnischen Kunstverein 10. Juli 2010).


semi detached (halbwegs unbeteiligt) ist eine Photographie die circa 1989 in Alfred Ungers Kölner Apartment aufgenommen wurde. Das Motiv ist ein Buchregal in der Bibliothek des Großvaters der Künstlerin: Eine goldene Buddha-Statuette und die zwei Davidsterne, die er und seine Frau in Nazideutschland tragen mussten, sind gegen Bücher über Kunst, Literatur, Theater in der Vor- und Nachkriegszeit sowie über die Geschichte Israels gelehnt.

Tanya Urys geschriebene Poesie könnte man als „konkret“ bezeichnen: wegen des visuellen Design beim Betrachten und wegen des unkonventionellen Klangs beim Aufsagen derselben – die Texte gewinnen dadurch Dimensionen jenseits der gängigen Wort-Bedeutung.

Auch andere Kunstarbeiten Urys lassen sich als „visuelle Poesie“ verstehen. Moving Message 1992, beinhaltet ein LED-Display mit den Wörtern: you are why; Sonata in Sea 1999-2000 ist eine Photoserie kombiniert mit Poesie und wrestlewithyourangel 2001 ist ein Neonleuchtzeichen, das zusammen mit dem Neonzeichen neonazi 2001 angefertigt wurde; der Titel eines Photo-Doppel-Porträts lesser is me more or less 2003 spielt auf den Namen von Lesser Ury an, den deutschen Post-Impressionisten, sowie auf den Titel eines weiteres Doppel-Porträts or else 2007, der auf die deutsche Autorin Else Ury deutet. Der Titel eines dritten Porträt-Photos Beelzebularin 2005 (in der Serie Promised Land) entschlüsselt sich als Anagram des biblischen „Bezalel Ben Uri“. half dimensional - semi detached 2010 schließlich kombiniert das erste der half dimensional poems mit der Photographie semi detached.