magical reality (magische realität)

2014-2015

 

Video-installation

 

Information
Gedichte, Design & Aufnahme Tanya Ury
Video Edit Mirco Sanftleben
Lektorat Amin Farzanefar

 

In 2015 wurde eine DVD des Gedicht-Layouts produziert (Bildformat 4:3) (? Minuten) für Projektion mit Ton (Voice-Over).

 

***

 

magische realität ist eine weitere Gedichtreihe, aus dem Stegreif geschrieben – die dreizehnte in einer Serie, die 2009 mit half dimensional poems (halbdimensionale Gedichte) begonnen wurde. Diese Arbeit ist die Video-Aufzeichnung einer Lesung von 28 Gedichten – jedes vier DIN-A4-Seiten lang und dargestellt in Pop-Art-Design aus farbigen Wörtern vor einem andersfarbigen Hintergrund, wobei alles von der aufgenommenen Stimme der Künstlerin begleitet wird. Die komplette Serie wurde als Video-Installation zusammengestellt, auf deren Tonspur deutlich eine Verbindung zum geschriebenen Wort auf Papier zu hören ist, wenn Tanya Ury den Text liest – während des Umblätterns der Papier-Seiten beim Vorlesen hört man das Rascheln des Papiers.

 

Der Titel magische realität spielt auf den „magischen Realismus“ an, eine Stilrichtung, die „magische oder unrealistische Elemente als einen natürlichen Teil in einer sonst realistischen oder alltäglichen Umgebung darstellt.“1 Dieser Begriff beschreibt durchaus passend die Entstehung dieser Poesie, die meistens bei intuitiven Prozessen ihren Anfang nimmt.

 

1 https://en.wikipedia.org/wiki/Magic_realism