wrestlewithyourangel

2001

 

Ein weißes Neonzeichen (124 x 15 cm)

Versicherungspreis 3.000 Euro (Edition 5)



Die Arbeit nimmt Bezug auf den Satz: Mit dem eigenen Gewissen ringen (wrestle with your conscience). Jedoch ist das Wort 'Gewissen' durch Engel (angel) ersetzt, um eine Verbindung mit Jakob aus dem alten Testament, der mit einem Engel kämpfte herzustellen, und auf die Problematik von Jakobs Handeln hinzuweisen. War es legitim, den Segen erzwingen zu wollen, so wie es die Bibel nahe legt? Da die Moralvorstellungen der westlichen Welt auf der Bibel basieren, könnte man folgern, dass Jakobs Moralkodex fatale Konsequenzen für zukünftige Generationen hat, die unter dem Wahlspruch 'Gott auf unserer Seite' ihre Ziele aggressiv durchsetzen.
Der Betrachter wird mit ihrem/seinem eigenen moralischen Dilemma konfrontiert.

***

Auch andere Kunstarbeiten Urys lassen sich als „visuelle Poesie“ verstehen. Moving Message 1992, beinhaltet ein LED-Display mit den Wörtern: you are why; Sonata in Sea 1999-2000 ist eine Photoserie kombiniert mit Poesie und wrestlewithyourangel 2001 ist ein Neonleuchtzeichen, das zusammen mit dem Neonzeichen neonazi 2001 angefertigt wurde; der Titel eines Photo-Doppel-Porträts lesser is me more or less 2003 spielt auf den Namen von Lesser Ury an, den deutschen Post-Impressionisten, sowie auf den Titel eines weiteres Doppel-Porträts or else 2007, der auf die deutsche Autorin Else Ury deutet. Der Titel eines dritten Porträt-Photos Beelzebularin 2005 (in der Serie Promised Land) entschlüsselt sich als Anagram des biblischen „Bezalel Ben Uri“. half dimensional - semi detached 2010 schließlich kombiniert das erste der half dimensional poems mit der Photographie semi detached.

<span class="year">2001</span> Photo Dokumentation: Doris Frohnapfel, Trinitatis Kirche Köln (D)